Die berolina ist seit 1994 als Beratungsunternehmen für kleine und mittlere Unternehmen mit Schwerpunkt Berlin und neue Bundesländer tätig.

Ihr Schwerpunkt ist die strategische Beratung über alle Phasen Im Lebenszyklus eines Unternehmens – von der Existenzgründung, über den Unternehmensaufbau, die An- und Umsiedlung, die strategische Neupositionierung bis zur Sanierung in schwierigen Situationen. Ihre Herangehensweise ist komplex und vorhabenbezogen und reicht von der strategischen Konzeption bis zur Umsetzung im Unternehmen.

Ihre zentrale Kompetenz ist die verhandlungsbasierte Einbindung unterschiedlicher Akteure und Partner und kann die unmittelbare Übernahme von temporären Managementaufgaben im Unternehmen einschließen. Ihre Tätigkeit basiert auf der vertrauensvollen und offenen Zusammenarbeit mit den Unternehmern, beauftragten Mitarbeitern und den Gesellschaftern von Unternehmen.

Das Management von strategischen Projekten ist Kern der Beratungstätigkeit der berolina.

Dazu zählen Unternehmensstrategien, Um- und Neustrukturierungen, Standortansiedlungen bzw. -verlagerungen, das Management von Risiken und Qualität, Ausgründungen von Unternehmen bzw. Unternehmensbereichen, Aufspaltungen, Kooperationen oder schwerpunktbezogene betriebswirtschaftliche Untersuchungen. Das schließt die komplexe Berücksichtigung aller relevanten ex- und internen Faktoren und Akteure ein und ist auf die aktive, zielgerichtete Erschließung ihrer Potentiale für den Vorhabenerfolg ausgerichtet.

Externes Controlling als Baustein der Beratung durch die berolina liefert kritische Analyse betriebswirtschaftlicher Daten sowie der spezifischen Existenzbedingungen des Unternehmens im Kontext von Markt- und Branchenentwicklungen und formuliert erforderliche Schlussfolgerungen.

Es entwickelt die notwendigen Instrumente seiner kontinuierlichen, eigenständigen Fortführung im Unternehmen und implementiert diese im Beratungsprozess.

Unternehmen in kritischen Situationen bedürfen individueller Strategien und Unterstützung bei der Umsetzung.

In der Unternehmenskrise verschränken sich vielfältige divergierende Faktoren. Deren Analyse steht am Anfang jeder Beratung. Im zweiten Schritt folgen Maßnahmen die auf die kurzfristige Existenzsicherung ausgerichtet sind. Das schließt die Einbeziehung von Gläubigern in den Prozess ein. Auf dieser Basis können mittel- und längerfristige Sanierungspläne erarbeitet und umgesetzt werden. Temporäre Unterstützung im Management kann die Überwindung kritischer Situationen befördern.

Die berolina plant und realisiert komplexe Sanierungsprozesse im Auftrag und gemeinsam mit Unternehmen und Unternehmern.

Kooperationen und Netzwerke sind eine Möglichkeit erreichte Marktpositionen zu festigen und neue Geschäftsfelder zu erschließen.

Vielfach fehlt kleinen und mittelständischen Unternehmen das Kapital, das Know-how, das Personal oder die Markterfahrung neue wirtschaftliche Möglichkeiten der eigenen oder sich entwickelnder Branchen in vollem Umfang zu nutzen. In der Regel können sie aus eigener Kraft nur selektiv auf neue Entwicklungen reagieren. Ähnlich ergeht es auch vergleichbaren Unternehmen. Die Erschließung von Kooperationspotentialen kann neue Wege eröffnen. Vor dem Hintergrund der täglichen unternehmerischen Aufgaben ist gerade die Auswahl des richtigen Partners, die Bestimmung der Modalitäten der Zusammenarbeit und ihre personelle Absicherung schwierig.

Die berolina unterstützt Unternehmen bei der Auswahl der richtigen Partner und die Entwicklung stabiler Kooperationsbeziehungen.

Beratungen können als konzeptionelle, projektbezogene oder laufende Beratungen realisiert werden.

Sie können einzeln, aber auch als aufeinander aufbauende Module zu einzelnen Schwerpunkten bzw. für komplexe Aufgaben vereinbart werden. Eine Kombination verschiedener Elemente ist möglich. In den Beratungsverträgen werden Ziel, Gegenstand, Schwerpunkte, Zeitraum, die eingesetzten Mitarbeiter und Konditionen incl. Preise fixiert. Die Konditionen der Beratungstätigkeit sind Gegenstand der Verhandlung während der individuellen Projektvorbereitung. Honorare werden stundenbezogen, als Tagespauschale oder in der Regel projektbezogen fix vereinbart. Basis bilden zeitbezogene Aufwandskennziffern sowie erfolgsorientierte Vergütungskomponenten.

Der finanzielle Aufwand ist für den Auftraggeber von Beginn an klar definiert.

Der Geschäftsführer des Unternehmens, Dr. Matthias Schindler, ist seit 1990 selbständig als Berater tätig.

Als promovierter Weltwirtschaftler verfügt er aus der langjährigen Tätigkeit über komplexe volks- und betriebswirtschaftliche Kenntnisse. Dr. Schindler ist auf die strategische Beratung spezialisiert. Je nach Beratungsschwerpunkt werden unterschiedliche Spezialisten des Unternehmens in die Beratungstätigkeit integriert. Der Geschäftsführer und die Mitarbeiter des Teams verfügen über ihre Beratungstätigkeit hinaus über umfangreiche Erfahrungen als externe Manager in verschiedenen Unternehmen und Institutionen unterschiedlicher Branchen.

Die berolina realisiert ihre Beratungstätigkeit auf der Grundlage langjähriger, stabiler Kooperationsbeziehungen zu ausgewählten Partnern der steuer- und rechtsberatenden Berufe, zu Spezialisten der Personal- und Immobilienentwicklung sowie Finanzierungspartnern.

6 + 8 =